DE  |  EN  |  IT
Der informative Immobilienmarkt am Gardasee
Aktuelle Meldungen

« zurück

Aktuelle Meldungen

Seite 1 von 4, Ergebnisse 1-5

1 2 3 4 »

August 2016

Gardasee: „Wasserhäuschen“ am Gardasee breiten sich weiter aus

Den Plastikflaschen ein Ende setzen und Geld sparen: An den Wasserhäuschen gibt es kostenloses Leitungswasser und mit Kohlensäure versetztes Wasser zum besonders günstigen Preis

 

 

weiter lesen

Text/Artikel schließen

„Wasserhäuschen“ am Gardasee breiten sich weiter aus

 Nachdem im Juli 2012 in Garda das erste „Wasserhäuschen“ in Garda eingeweiht wurde, eine automatisierte und frei zugängliche Abfüllstelle für Trinkwasser, hat sich die erfolgreiche Verbreitung der Wasserhäuschen am Gardasee weiter durchgesetzt. Bereits im zweiten Sommer wurden mit über 50.000 abgefüllten Litern alleine in den Monaten Juni und Juli die Erwartungen der AGS (Azienda Gardesana Servizi – lokales Wasserwerk) mehr als übertroffen.

 

Erfreulich ist dabei vor allem, das mit dieser Initiative neben den geringen Kosten für den Endverbraucher auch ein großer Schritt in Richtung Umweltschutz getan wird: allein durch die Zahlen in den ersten beiden Monaten 2012 konnten insgesamt 340.000 Plastikflaschen zu 1,5 Litern eingespart werden! Dabei gewährleistet die AGS stets ein Produkt von höchster Qualität welches Anwohner und Urlauber zu schätzen wissen. Aufgrund des großen Erfolges wurden nun nach und nach weitere Wasserhäuschen am Gardasee aufgestellt.

 

Trinkwasserhäuschen von AGS sind bis heute in folgenden Orten am östlichen Gardasee installiert:

  • Affi
  • Bardolino
  • Garda
  • Pastrengo
  • Peschiera del Garda

 

Auch im Valpolicella gibt es Wasserhäuschen:

  • Sant’ Ambrogio
  • Domegliara
  • Fumane

 

Kosten:

1 Liter Wasser mit Kohlensäure kostet 5 Cent, das stille Leitungswasser kostet 3 Cent.

 

Wie kann man das Wasser kaufen?

Im Rathaus oder in der Niederlassung der AGS in der Via 11 Settembre 24 in Peschiera del Garda erhalten Anwohner eine Karte mit Mikrochip (die aktuellen Öffnungszeiten der Schalter entnehmen Sie am besten den jeweiligen Internetseiten). Nötig sind der Personalausweis und die Daten der eigenen Wasserleitung, um die Karte zu beantragen. Bei Mehrfamilienhäusern muss sich der Hausverwalter um die Karten für alle Anwohner bemühen.

 

Jede Karte hat bereits ein vorinstalliertes Guthaben von 50 Cent, das 10 Litern Wasser mit Kohlensäure enspricht. Der Beitrag, der für die Karte zu leisten ist, beträgt 2 Euro für alle mit dem ersten Wohnsitz in der Gemeinde, 5 Euro für alle mit dem zweiten Wohnsitz. Die Kosten werden in der Wasserrechnung ausgewiesen. Die Karte wird, ähnlich wie bei einem Geldautomaten im Wasserhäuschen eingeführt und dann kann man zwischen stillem Wasser oder mit Kohlensäure versetztem Wasser wählen. Die Mindestmenge beträgt 1 Liter. Die Karten können in der Halle der Gemeindeämter aufgeladen werden.  

 

Wasserqualität:

Das Wasser stammt aus Grundwasserleitungen in einer Tiefe von 100 Metern, so dass Verschmutzungen ausgeschlossen werden können. Außerdem werden regelmäßig Proben entnommen und im Labor kontrolliert, um die reine Wasserqualität sicherzustellen.

 

Juli 2016

Hollywood am Gardasee

Irina Shayk und Bradley Cooper urlaubten dieser Tage in Gardone Riviera am Gardasee. Hartnäckige Stimmen behaupten nun, das Paar hätte in diesen Tagen eine Immobilie am Gardasee Ufer erstanden.

 

weiter lesen

Text/Artikel schließen

Irina Shayk und Bradley Cooper im Urlaub am Gardasee: Gerüchte über einen Immobilienkauf am Benacus

Der Schauspieler, der 2011 vom People Magazin zum Sexiest Man Alive gewählt wurde und das atemberaubend schöne Topmodel, das vormals mit dem Fußballspieler Cristiano Ronaldo liiert war, halten sich derzeit in Gardone Riviera für ihren Sommerurlaub auf. Gesichtet wurden sie auch im Vittoriale degli Italiani und im zauberhaften Ort Limone.

Das Model Irina hat sich in den Gardasee verliebt, als sie vor 1 Jahr zu einem Shooting in der Villa Paradiso anreiste. Dieses Jahr ist sie mit ihrem Lebensgefährten, dem Hollywoodstar Cooper zurückgekehrt, um das romantische Ambiente als Paar zu genießen.

Hartnäckige Stimmen behaupten nun, das Paar hätte in diesen Tagen eine Immobilie am Gardasee Ufer erstanden.

Der Gardasee lockt seit den 60er Jahren ein hochkarätiges Publikum von Stars und Sternchen für exklusive Ferien an, damit wäre es keine Überraschung, wenn auch das russische Topmodel Shayk und der amerikanische Schauspieler Bradley Cooper dem Charme des größten italienischen Sees verfallen wären. Cooper hat sowohl irische als auch italienische Wurzeln, seine Affinität zu Italien läge ihm also im Blut.

 

Seit einigen Monaten geht es mit dem Immobilienmarkt in ganz Italien wieder leicht bergauf. Diese positive Tendenz ist auch rund um den Gardasee zu spüren und "Gossip" wie dieser - wahr oder unwahr - bringt dem lokalen Immobilienmarkt erfahrungsgemäß internationale Aufmerksamkeit und daher mit Sicherheit einen weiteren Stoß in die richtige Richtung!

Juni 2016

Internationaler Kunst-Event am Iseo See

Vom 18.6. bis 3.7.2016 kann man am nahegelegenen Iseosee das neueste Werk des Installationskünstler Christo bewundern: "The Floating Piers" - eine auf dem Wasser treibende Stoffbrücke von 3 Kilometern!

 

weiter lesen

Text/Artikel schließen

„The Floating Piers“ – ein internationales Kunstevent im Iseo See in Vollendung

 

"Land Art" ist die Kategorie unter der das neueste Projekt vom Installationskünstler Christo fällt: Eine Brücke mitten im Iseo See, in der Nachbarschaft des Gardasees, kurz hinter Brescia, in der lombardischen Region.

 

Beeindruckend ist der Aufwand für dieses Projekt: 220.000 Kubik Polyethylen mit 100.000 qm orangegelben Stoff bedeckt, die mit 200 Ankern im See Boden gesichert einen Fußweg von drei Kilometer über dem See schaffen!

 

Vom südlichen Gardasee ist es nur ein Katzensprung, um die im Wasser treibende Brücke, die zwischen dem Festland und der Insel im Iseo See befestigt ist, zu bestaunen. Ein Kunstevent mit internationalem Charakter, das vom 18. Juni bis 03. Juli 2016 besucht und bestaunt werden kann.

 

Juni 2016

Der Gardasee ist Italiens beliebtestes Reiseziel!

Im Auflagenstarken Tagesblatt Corriere della Sera wird der Gardasee als DAS Urlaubsziel für Italiener und internationale Gäste für den Sommer 2016 angekündigt!

weiter lesen

Text/Artikel schließen

Der Gardasee ist Italiens beliebtestes Reiseziel!

 

Wer eine Investition in eine Immobilie am Gardasee gemacht hat, oder in der Zukunft vornehmen möchte, wird sich über die wachsende Beliebtheit des Gardasees freuen, verspricht diese positive Entwicklung doch folglich auch einen stabilen Marktwert:

Im Auflagenstarken Tagesblatt Corriere della Sera wird der Gardasee als DAS Urlaubsziel für Italiener und internationale Gäste für den anstehenden Sommer 2016 angekündigt – eine Bestätigung der Auswertung der Forschungsdaten über internationale Reisebewegungen durch das Reiseportal Tripadvisor.

In der Studie von Tripadvisor wird bestätigt, dass neben den Deutschen vor allem Schweizer und Österreicher die größten Italienfans sind. Doch auch die Italiener selbst wissen den Gardasee als Urlaubsort zu schätzen! Unter den internationalen Ländern gilt erstaunlicherweise Singapur als führend für Reiseinteressierte nach Italien.

Ganze 4 von 10 Urlaubszielen, die die höchste Wachstumsrate der internationalen Touristen für Italien verzeichnen, liegen am größten Süßwasserbecken Italiens, dem Gardasee: Limone sul Garda, Riva del Garda, Sirmione und Garda.

Mildes Klima, gutes Essen und Gastfreundlichkeit locken nicht nur ausländische Urlauber an. Neben den weltberühmten Wein-Straßen laden auch Olivenöl-Straßen und Genuss orientierte Trattorien mit Köstlichkeiten aus der Region sowie spezialisierte Familienhotels zu tollen Ferien ein.

Eigentümer von Ferienimmobilien am Gardasee nutzen das wachsende Interesse an dieser Region immer häufiger als zusätzliche Einnahmequelle und bieten die eigenen vier Wände neben der privaten Nutzung auch als Ferienwohnung an. Weitere Informationen zur Ferienvermietung der eigenen Immobilie finden Sie hier.

Juni 2016

Grundsteuer IMU bis 16. Juni 2016 fällig

Es ist mal wieder so weit: zum 16. Juni 2016 muss die erste Rate der Grundsteuer IMU (Imposta municipale) abgeführt werden.

 

weiter lesen

Text/Artikel schließen

Grundsteuer IMU bis 16. Juni 2016 fällig

 

Achtung! Diese komunale Steuer gehört zur Gruppe der sogenannten „Bringschulden“, dass heisst es muss Seitens der Gemeinde keine spezifische Zahlungdaufforderung verschickt werden. Der Steuerschuldner (=Immobilieneigentümer) hat die Steuer aus eigenen Stücken fristgerecht und in richtiger Höhe zu bezahlen.

 

Der Hebesatz der Steuer wird für gewöhnlich auf den Webseiten der einzelnen Gemeinden veröffentlicht. Sollten Sie dort keine Information finden so wenden Sie sich an das „Ufficio Tributi“ oder zahlen Sie im Zweifelsfall den gleichen Betrag wie im Vorjahr. Sollte es Änderungen geben so können Sie diese mit dem Saldo zum 16.12.2016 ausgleichen.

 

In vielen Gemeinden wird zeitgleich zur Grundsteuer IMU auch die Servicesteuer TASI und/oder die Müllgebühr TARI fällig. Für letztere erhalten Sie jedoch eine Zahlungsaufforderung von der Gemeinde. Weitere Informationen rund um die Gemeindesteuer finden Sie hier.

 

1 2 3 4 »
Stand: 11/2015
Weitere Informationen