GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
© Africa Studio - shutterstock.com

Finde Deine Traumimmobilie am Gardasee!

Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. Wissenswertes
  3. Umzug nach Italien

Umzug in den Süden

Egal ob Sie Ihren Umzug selbst in die Hand nehmen oder aber ein Umzugsunternehmen damit beauftragen: einmal in Italien angekommen, müssen Sie sich relativ Zeitnah mit der italienischen Bürokratie auseinandersetzen, ganz besonders dann, wenn Sie dauerhaft nach Italien übersiedeln.

Ummeldung des Wohnsitzes

Seit dem 11.04.2007 benötigen EU-Bürger in Italien keine Aufenthaltsgenehmigung mehr. Es gelten somit die gleichen Meldebestimmungen wie für die ansässige Bevölkerung. mehr

Überführung des Fahrzeuges

Wenn Sie Ihren Wohnsitz dauerhaft nach Italien verlegen, sind Sie verpflichtet, ein auf Ihren Namen zugelassenes Fahrzeug binnen sechs Monaten ebenfalls umzumelden. mehr

Anerkennung des Führerscheins

Prinzipiell wird Ihr deutscher Führerschein in Italien anerkannt. Wenn Sie Ihren Wohnsitz allerdings dauerhaft nach Italien verlegen, sollten Sie Ihren Führerschein bei der zuständigen Zulassungsstelle registrieren und anerkennen lassen. mehr

Umzug mit Haustieren

Wenn Sie mit Hund, Katze oder Frettchen nach Italien umziehen, müssen Sie einen ordnungsgemäß geführten EU-Heimtierpass mit sich führen. mehr

Umzugsfirmen

Nicht alle Umzugsfirmen bieten auch Umzüge ins Ausland an. Es ist daher zu empfehlen, sich an spezialisierte Unternehmen zu wenden. mehr

Do it yourself

Sollten Sie sich dazu entschlossen haben, Ihren Umzug nach Italien ohne Umzugsfirma zu organisieren, gibt es einige wichtige Regeln zu beachten. mehr

Weitere nützliche Informationen

Bleiben Sie informiert