GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
© alice-photo - shutterstock.com

Finde Deine Traumimmobilie am Gardasee!

Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. Mietinfos
  3. Nützliche Informationen
  4. Rechte, Pflichten, Instandhaltung

Was Mieter & Vermieter beachten müssen

Rechte und Pflichten des Vermieters

Laut italienischem BGB ist der Vermieter verpflichtet, dem Mieter die Immobilie in einem guten Erhaltungszustand zu übergeben. Ist dies nicht der Fall, hat der Mieter das Recht, vom Vertrag zurückzutreten oder aber eine Minderung des Mietpreises zu verlangen. Des Weiteren muss der Vermieter das Mietobjekt für den vereinbarten Gebrauch instand halten (wobei er nur für größere Umbau- und Instandhaltungsmaßnahmen verantwortlich ist – kleinere Reparaturen sind vom Mieter direkt zu tragen) und die ungestörte Nutzung gewährleisten. Im Gegenzug dazu hat der Vermieter Anspruch auf eine fristgerechte Zahlung der Miete und die ordnungsgemäße Rückgabe der Immobilie.

Rechte und Pflichten des Mieters

Der Mieter dagegen ist laut italienischem BGB verpflichtet, die Immobilie zu übernehmen, diese sorgfältig zu behandeln und die vereinbarte Miete fristgerecht zu bezahlen. Auch haftet er für den Verlust und die Verschlechterung der Immobilie. Der Mieter hat das Recht auf Übergabe einer mangelfreien Wohnung. Ist dies nicht der Fall, hat der Mieter Anspruch auf Mietminderung oder kann vom Vertrag zurücktreten. Für den Fall, dass Instandhaltungsarbeiten an der Immobilie länger als 20 Tage andauern, hat der Mieter das Recht auf Mietminderung für die komplette Dauer der Arbeiten. Wird durch die Renovierungsarbeiten das Mietobjekt teilweise oder komplett unbewohnbar, kann der Mieter das Mietverhältnis gar komplett auflösen.

Wer zahlt was?

Prinzipiell gilt, dass kleinere Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten vom Mieter getragen werden und der Vermieter lediglich für größere Umbau- oder Instandhaltungsmaßnahmen aufkommen muss.

Wo genau die Grenze zwischen „kleineren“ und „größeren“ Arbeiten liegt wird jedoch nirgends explizit definiert, so dass Sie auf jeden Fall immer erst mit Ihrem Vermieter Rücksprache halten sollten, bevor Sie irgendwelche Investitionen tätigen, die zur Instandhaltung der Immobilie beitragen. Der Mieter ist in jedem Falll dazu verpflichtet, die jährliche Wartung der Heizung durchführen zu lassen.

Bleiben Sie informiert