GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
© Sidarta - shutterstock.com
Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. News
  3. Gardasee allgemein
  4. Newsflash 03–2017

Der Gardasee im Sommer 2017: Teil 3

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Auch am Gardasee macht sich langsam der Herbst bemerkbar. Die Blätter verfärben sich, lange Sommertage verblassen zu schönen Erinnerung. Es ist Zeit für ein neues Kapitel. Und es ist Zeit nochmal zurückzuschauen: Was hat sich diesen Sommer am Gardasee so alles getan? „Bunt“ ging es in jedem Fall auch in den einzelnen Gemeinden zu, die unseren schönen See säumen. In vielerlei Hinsicht. Von Nord bis Süd, hat jeder Ort seine eigene, sommerliche Geschichte geschrieben. Über einige davon möchten wir hier in unserem speziellen dreiteiligen Sommernewsflash kurz berichten:

Schönes und Praktisches für Ferienimmobilienbesitzer und Anrainer

Was Familien und Hundebesitzern diesen Sommer schöne Stunden beschert hat und vielleicht auch Anreiz für einen weiteren Besuch ist:

Riva del Garda
Hundeliebhaber aufgepasst!

In Riva del Garda existieren bereits zwei Hundeparks – im Parco Lido und im Porto San Nicolò. Nun hat die Comune den insgesamt 800 mq großen Parco della Pace neueröffnet. Eineinhalb Meter hoch ist die Umzäunung der neuen 350 mq großen Hundezone im Inneren des Parks, welche auch gleich mit einem weiteren Brunnen ausgestattet worden ist. Der Parco della Pace ist im Sommer (von Mitte März bis Mitte Oktober) von 8.00–22.00 Uhr geöffnet, und im Winter von 8.00–20.00 Uhr. Der Park ist insgesamt mit einem 325 Meter langen Zaun eingezäunt, welcher sich außerhalb der Öffnungszeiten automatisch schließt. In nächster Zukunft wird auch bald die gesamte Beleuchtung mit umweltfreundlichen LED-Lichtern ersetzt.

Salò
Ein neuer Gratis Parkplatz

Der elegante Ort am Westufer des Gardasees geht mit gutem Beispiel voraus und schafft einen gratis Parkplatz für mehr als hundert Autos. Nur zwei Schritte vom Stadtzentrum entfernt und deshalb besonders am Wochenende begehrt, stellt die Comune den großen Parkplatz in der Via Belvedere, welcher dem Gebäude „Ex Enel“ gehört, Tag und Nacht unentgeltlich für jedermann zur Verfügung.

Lesen ist schön und bringt ganze Generationen, sogar Welten zusammen!

Nach Amerikanischem Vorbild der seit 2009 in den USA und auch in Euopa existierenden „Little Free Library“, hat die Bibliothek von Salò an einigen Stellen der Stadt kleine Holzhäuschen mit Büchern aufgestellt. Die Idee: Nimm dir ein Buch und lass ein anderes da! Mit der Initiative soll zum lesen animiert werden, Menschen sollen sich treffen, Kulturschätze ausgetauscht werden, da die Bücher von jedermann hinterlegt oder gelesen werden können. Der interkulturelle, soziale Aspekt hat dieses Projekt innerhalb weniger Jahre über einen ganzen Ozean wachsen lassen. In Salò wurden die kleinen Holzhütten in folgenden Plätzen aufgestellt: Im Parco Ebranati in der Via Pietro von Salò, in den öffentlichen Gärten in der Via Anime del Purgatorio und im öffentlichen Park der Fraktion der Villa di Salò in der Via Filippini. Die Gemeinde erinnert weiters daran, dass in der Bibliothek von Salò bereits das Projekt „Carriola del Bookcrossing“ im Gange ist (kostenlose Weitergabe von Büchern in einer Schubkarre).

Sirmione
Ein neuer Dog Park für Sirmione

Sirmione ist dem Antrag seiner Anrainer gefolgt und lässt in der Via Corti Romane zwischen dem Garda Village (auf Seeseite) und der Residence Holiday einen sehr gut ausgestatteten Hundepark errichten. Große Hunde dürfen sich auf einer Rasenfläche von ca 2.900 qm austoben, etwas kleinere Hunderassen haben dafür knapp 1.250 qm zur Verfügung. Eine 2 Meter hohe Umzäunung ist durch zwei Eingangstore zugänglich. Ein moderner, ergonomischer Trinkbrunnen mit zwei Wasserhähnen auf einem dafür eingerichteten, betonierten Platz sorgt für Erfrischung. Und die Versorgung mit Säckchen für die Exkremente der Vierbeiner und deren praktische Entsorgung garantiert ein sauberes Ambiente.

Tremosine
Das neu eröffnete „Must“, ein Muss für Museumsliebhaber

Besonders Geschichtsinteressierte können im neuen Museum von Tremosine auf einer Ausstellungsfläche von über 600 qm auf sieben Säle verteilt allerhand Interessantes über die Umgebung und deren Geschichte entdecken. Das renovierte Jugendstil Gebäude, die Villa Paradiso, wurde modernst ausgestattet mit Videoinstallationen, Touchscreens und Audioguides. Angesehene Kuratoren des Territoriums haben auch eine didaktische Werkstatt geschaffen sowie Räume für Tagungen. Mehr Informationen unter: museotremosine.it

Weitere Gardasee-Meldungen

Bleiben Sie informiert