GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
© Sidarta - shutterstock.com
Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. News
  3. Gardasee allgemein
  4. Sommergewitter

Sommergewitter – auch am Gardasee keine Seltenheit

Freitag, 11. August 2017

Neben dem wunderschönen Badewetter wird der Gardasee vor allem in den Sommermonaten oftmals von starken Sommergewittern heimgesucht. Tennisballgroße Hagelsteine können genauso Realität sein wie Orkanböen, die schon mal Bäume einknicken lassen und Schäden verursachen.

Die Wetterprognosen tun ihr möglichstes. Aber was, wenn ich am Gardasee eine Immobilie besitze und nicht vor Ort sein kann, wenn ein Schaden entsteht – zum Beispiel durch Wasser? Oder was, wenn ich vor Ort bin und mit meinem Auto in ein heftiges Hagelunwetter komme?

Für Hagelschäden, die am Auto im Ausland verursacht werden, gibt es Versicherungen. Es ist daher empfehlenswert sich bereits im Vorfeld mit diesem Thema auseinanderzusetzen, um anfallende Reparaturkosten so gering wie möglich zu halten.

Besitzt man am Gardasee eine Immobilie, ist es ohnehin nicht nur ratsam, sondern beruhigend, eine Vertrauensperson vor Ort mit den wichtigsten Informationen zur Immobilie zu betrauen – und mit einem Hausschlüssel. Denn wenn man Pech hat und bei einem Unwetter beispielsweise Wasser ins Haus dringt, das sich am Boden breit macht, muss so schnell wie möglich gehandelt werden. Der Boden muss trockengelegt werden, sonst können größere Schäden entstehen.

Unter der Rubrik Dienstleister finden Sie private Hausverwaltungen, die sich um alle Belange rund um Ihre Immobilie in Ihrer Abwesenheit kümmern. In der Rubrik Wissenswertes finden Sie unter Immobilienversicherung mehr zum Thema Sicherheit im Eigenheim.

Weitere Gardasee-Meldungen

Bleiben Sie informiert