GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
© Sidarta - shutterstock.com
Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. News
  3. Immobilienmarkt
  4. Immobilienmarkt 2013

Hohe Preise trotz Krise? Aktuelle Informationen zum italienischen Immobilienmarkt

Montag, 25. Februar 2013

Laut EuroStat, dem statistischen Amt der Europäischen Union, sind die Immobilienpreise der Eurozone im letzten Trimester 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 % gesunken. In Italien liegt die Quote gar bei 3,2 %.

Wie man einer, von der Azienda del Territorio, veröffentlichten Statistik entnehmen kann, befindet sich der italienische Immobilienmarkt seit Ende 2006 im „freien Fall“ und hat Ende 2012 voraussichtlich seinen Tiefpunkt erreicht. Nach Einschätzung der Azienda del Territorio wird der Immobilienmarkt noch etwa zwei Jahre stagnieren, bevor es dann endlich wieder bergauf geht.

Auch wenn diese Zahlen auf den ersten Blick eine erfreuliche Entwicklung für Kaufinteressenten darstellen, birgt die fehlende Kreditvergabe seitens der Banken ein weiteres Problem und erschwert den Aufschwung am Immobilienmarkt deutlich. Allein im letzten Jahr ist die Kreditvergabe um mehr als 43 % gesunken! Wenn eine Immobilie nicht mindestens zu 50 % mit Eigenkapital finanziert wird, stehen die Chancen auf einen Kredit mittlerweile relativ schlecht. Da jedoch knapp 80 % der Kaufinteressenten auf die Vergabe eines Kredites zur Finanzierung einer Immobilie angewiesen ist, stagniert der Immobilienmarkt trotz fallender Preise weiter.

Dies zeigt sich auch in den immer länger werdenden Verkaufszeiten: Lag die durchschnittliche Verkaufszeit einer Wohnimmobilie im zweiten Halbjahr 2002 noch bei 3,4 Monaten, so musste man ihm gleichen Zeitraum 2012 bereits mit durchschnittlich 7,7 Monaten rechnen! Ladengeschäfte haben aktuell eine durchschnittliche Verkaufszeit von 8,8 Monaten und Büroräume gar von 9,5 Monaten! (Dieser Entwicklung entgegen wirkt ein neuer Trend: Home Staging – das professionelle „aufmöbeln“ von Immobilien zum Verkauf. Im Gegensatz zu den aktuellen Verkaufszeiten von 7,7 Monaten ist eine durch Home Staging vorbereitete Immobilie im Durchschnitt bereits nach 37 Tagen verkauft!)

Die Stagnation in der Immobilienbranche macht sich natürlich auch in der Gardasee Region bemerkbar. Das Jahr 2013 ist daher sicherlich ein guter Zeitpunkt, den lang gehegten Traum von einer Immobilie am Gardasee zu verwirklichen. Allerdings sollte man bedenken, dass es sich gerade beim Gardasee trotz Krise um eine beliebte Ferienregion handelt und eine Immobilie mit Seeblick auch weiterhin ihren Preis hat!
(Quellen: Arena.it; Nomisma; Azienda del Territorio; Mutuionline)

Weitere Nachrichten zum Immobilenmarkt

Bleiben Sie informiert