GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
© Sidarta - shutterstock.com
Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. News
  3. Steuern & Gesetze
  4. Elektronische Steuerzahlung

Elektronische Zahlung von Steuern und Gebühren

Montag, 30. Juni 2014

Wie bereits zu Beginn des Jahres angekündigt, wurde nun bestätigt, dass ab dem 1. Oktober 2014 alle Zahlungen von italienischen Steuern und Gebühren ausschließlich über einen elektronischen Zahlungsweg erfolgen dürfen. Diese neue Regel gilt für Unternehmen genauso wie für Privatpersonen.

Für die elektronische Zahlung stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl

Das elektronische Zahlungssystem des Finanzamtes (Entratel und Fisconline) für den Fall das die Steuerschuld mit einem Steuerguthaben beglichen wird (Modello F24 „a zero“)

Das elektronische Zahlungssystem des Finanzamtes (Entratel und Fisconline) oder das der einhebungsbeauftragten Agentur (Homebanking von Bank und Postbank) für kompensierte Steuerzahlungen mit Restschuld (Modello F24 con saldo positivo) 

Das elektronische Zahlungssystem des Finanzamtes (Entratel und Fisconline) oder der einhebungsbeauftragten Agentur (Homebanking von Bank und Postbank) für Zahlungen von über 1.000 Euro

Nicht ansässige Steuerzahler dürfte diese Nachricht freuen, erleichtert doch vor allem die Zahlungsmöglichkeit via Onlinebanking den bürokratischen Ablauf erheblich!

(Quelle: fiscoetasse.com vom 27.6.2014)

Weitere Gesetzes-Themen

Bleiben Sie informiert