GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
© Lisa S. - shutterstock.com

Finde Deine Traumimmobilie am Gardasee!

Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. Wissenswertes
  3. Bauförderung
  4. Bonus „compra e affitta“

Steuerersparniss durch Vermietung

Das im Dezember 2015 in Kraft getretene Gesetzespaket „Sblocca Italia“ beinhaltet eine interessante Option für private Investoren: Privatpersonen, welche in italienische Wohnimmobilien investieren und diese anschließend mindestens 8 Jahre vermieten, können 20 % des im Kaufvertrag ausgewiesenen Kaufpreises von der Steuer absetzen.

Voraussetzung ist der Kauf von neuen oder renovierten Immobilien direkt von der Baufirma. Neubauten auf eigenem Grund welche von Fremdfirmen ausgeführt wurden fallen ebenfalls unter diese Regelung.

Die Immobilie muss der Energieklasse A oder B entsprechen und als Wohnimmobilie ausgewiesen sein (ausgenommen Luxusimmobilien der Gebäudekategorien A1, A8 und A9) und innerhalb von 6 Monaten nach Kauf bzw. nach Abschluss der Bauarbeiten für mindestens 8 Jahre am Stück vermietet werden. Wird der Mietvertrag ohne Verschulden des Vermieters vorzeitig aufgelöst, so hat dieser dennoch Anspruch auf die Steuervergünstigung, insofern innerhalb eines Jahres ein neuer Mietvertrag abgeschlossen wird. Achtung: der Mieter darf kein Verwandter ersten Grades sein und die Höhe des Mietzinses muss sich innerhalb eines bestimmten gesetzlichen Rahmens bewegen.

Es können auch mehrere Immobilien gekauft werden, die Fördergrenze liegt jedoch bei 300.000 Euro, so dass sich ein maximaler Steuerabzug von 60.000 Euro ergibt, welcher gleichmäßig über 8 Jahre verteilt wird (max. 7.500 Euro pro Jahr).

Weitere nützliche Infos:

Bleiben Sie informiert