GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
© Lisa S. - shutterstock.com

Finde Deine Traumimmobilie am Gardasee!

Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. Wissenswertes
  3. Bauförderung
  4. Piano Casa

Gebäudeerweiterung

Zur Förderung der Baubranche wurde zum 1. April 2009 mit dem „Piano Casa“ ein Gesetz erlassen, welches es Hausbesitzern ermöglicht, ihre Immobilie um 20–40 % des bestehenden Volumens zu erweitern.

Art und Umfang der Bauarbeiten werden dabei auf regionaler und kommunaler Ebene geregelt. Während das Garda Trentino im Norden des Gardasees das Piano Casa nie angewandt hat, hat die Lombardei am südwestlichen Gardaseeufer das Piano Casa bereits vor einigen Jahren beendet. Lediglich das Veneto am südöstlichen Gardasee hat die Förderung Piano Casa aktuell noch bis 31.03.2019 verlängert. Anschließend soll ei neues, regionales Gesetz anstelle des Piano Casa in Kraft treten.

Für die Genehmigung des Antrags auf Gebäudeerweiterung müssen zudem verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Die korrekte Registrierung im Katasteramt kann dabei genauso eine Rolle spielen wie die exakte Lage der Immobilie. Immobilien der „Zona Urbanistica A“ (historischer Ortskern/Altstadt) sind zum Beispiel von der Möglichkeit der Gebäudeerweiterung vielerorts ausgeschlossen. Des Weiteren gibt es oftmals weitere Sonderregelungen für den Fall, dass durch die Baumaßnahmen der Energieverbauch der Immobilie reduziert wird.

Weitere nützliche Infos:

Bleiben Sie informiert