GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
GardaLiving-LogoGardaLiving
Dein Gardasee Immobilienportal
© Anna Marynenko - shutterstock.com

Finde Deine Traumimmobilie am Gardasee!

Sie befinden sich hier:
  1. Home
  2. Wissenswertes
  3. Home Staging
  4. Ein neuer Trend

Home Staging ein neuer Trend

Neuesten Statistiken bestätigen:

Die durschschnittliche Verkaufszeit für eine mit Home Staging präsentierte Immobilie lag im Jahr 2015 bei 64 Tagen! Die durchschnittliche Verkaufszeit ohne Home Staging dagegen lag bei 282 Tagen!

(Quelle: stagedhomes.it)

Der Großteil der Kaufentscheidungen wird emotional getroffen, dies gilt auch für Immobilien – der erste Eindruck und das Bauchgefühl sind dabei entscheidend … und die Entscheidung fällt innerhalb der ersten 90 Sekunden!

Leider verfügen nur sehr wenige Menschen über ein ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen. Dies hat zur Folge, dass eine leere, alte oder dunkle Immobilie auch leer, alt oder dunkel wirkt. Korrekt ausgeführtes Home Staging bringt die Vorzüge einer Immobilie zur Geltung und erweckt ein sofortiges Wohlfühl-Gefühl. Durch optimal gestaltete Räume werden wichtige Verkaufsargumente wie Licht und Platz in den Vordergrund gestellt.

Beim Home Staging werden alle persönlichen Gegenstände der Vorbesitzer entfernt, die Immobilie wird entpersonalisiert und durch den Einsatz von Großteils neutralen Farben für eine breite Käuferschaft zugänglich gemacht, ohne dabei jedoch die Zielgruppe der Immobilie aus den Augen zu verlieren. Unter Anleitung des Home Stagers wird quer durch alle Räume der Immobilie entrümpelt, ausgelagert und aufgeräumt. Eventuelle Handwerksarbeiten wie zum Beispiel das Malern der Wände, finden vor dem abschließenden Großputz statt. Jetzt kommen die über den Home Stager gemieteten Möbel und Accessoires zum Einsatz, welche zusammen mit dem eventuell bereits vorhandenen Möbelbestand und dem gezielten Einsatz von Farbe und Licht ein harmonisches Gesamtbild entstehen lassen.

Wichtig
  • Qualifiziertes Home Staging umfasst die gesamte Immobilie. Dabei wird jeder Raum entsprechend dekoriert und mit Mietmöbeln eingerichtet. Das vereinzelte Aufstellen von Pflanzen und Lampen oder das simple Auslegen von Teppichen ist dagegen weit von professionellem Home Staging entfernt!

  • Home Staging ist auch nicht mit Innenarchitektur gleichzusetzen. Der Innenarchitekt geht auf die Wünsche und den Geschmack des Besitzers ein und fügt Einrichtungsgegenstände hinzu um die Immobilie zu personalisieren. Der Home Stager dagegen entnimmt der Immobilie persönliche Objekte um Neutralität zu schaffen. Auch hat der Home Stager meist nur ein minimales Budget und einen Zeitraum von wenigen Tagen, um die Immobilie optimal auf den Verkauf oder die Vermietung vorzubereiten.

Weitere nüzliche Informationen

Bleiben Sie informiert